Die Kritik der reinen Geschwindikeit

Schnell, schneller am schnellsten – die reine Geschwindigkeit ist der Erfolgsfaktor des 21. Jahrhunderts.    Speed thrills und Speed kills – Geschwindigkeitsrausch, Arbeiten in Bestzeit, keine Wartezeiten, jederzeit und sofort – die Macht der Geschwindigkeit erotisiert wie nichts anderes, auf der Strecke bleiben alle Langsamen, überrollt vom InterCity der rastlosen Gesellschaft. Wir stellen immer mehr…