Der RoI von guter Laune

Hat gute Laune auch nachweislichen Geschäftserfolg? Ich will mal eine kleine Geschichte erzählen: Wie manche wissen engagiere ich mich im Wahlkampf für die Grünen. Pass mäh ich: Ich verteile Flyer bzw. Kresse-Samen und rede mit Menschen. Gestern, Montag um 7:00 Uhr früh am Bahnhof Mietling im 12. Bezirk in Wien – ein hartes Pflaster “Grüne…

Über Leben in der Timeline

Einer meiner schönsten Vorträge im Jahr 2012 war der morgentliche Auftritt im k47 für das Business Breakfast – wunderbarer Ausblick und tolles Publikum. Social Media als Lebensideal, Facebook, Twitter & Google als Ausdruck einer digitalen Aufklärung oder doch nur das Ende der Privatsphäre oder gar der Menschheit? Die Welt wächst, die Kommunikation steigt und Social…

Die lange Nacht der Schlaflosigkeit

Ich diagnostiziere in unserer Gesellschaft eine neue Volks-Krankheit: Insomnia – die Schlaflosigkeit. Wie anders ist es zu erklären, dass fast jede Nacht eine sogenannte „Lange Nacht“ ist. Was tagsüber offenbar schon zu fad ist, wird einfach in der Nacht aufgesperrt und damit neu belebt. Wie eine Seuche greifen die „Langen Nächte“ um sich und rauben…

WOW – jetzt sehe ich endlich, wer mein Facebook Profil ansieht.

Nach den Überwachungskameras vor der Tür und dem auf das Nachbarhaus gerichtete Teleskop hab ich dieser Tage auch mein Spionage-Set für Facebook eingerichtet. Ging ganz einfach, ich musste nur einer Event-Einladung folge leisten. Und seither schwebe ich im siebten Facebook Himmel 😉 Denn schon immer wollte ich eigentlich nichts sehnlicher wissen, als wer sich mein…

Social Media – Lust & Schmerz

Eine Milliarde Menschen weltweit tun es – die meisten davon sogar mehrmals pro Wochen. Sie können die Finger und Augen nicht von Social Networks lassen – für die einen ist es Stasi 2.0 und für die anderen gelebte Demokratie, die sogar Diktatoren stürzt. Und für Unternehmen hat Social Media viel von Sado Maso: Lust &…

Korrespondenz mit einem Spammer 2010

Diesmal reagiere ich auf folgendes lustiges Mail, welches mich auch wegen der Übersetzung extrem begeisterte: Lieber Freund, Wie sind Sie heute und Ihre Familie? Ich hoffe gut, ich bin mr.christopher Johnson. Von Haledon, North West London, hier in England. Ich arbeite für Natwest Bank Corporation London. Ich schreibe Ihnen aus meinem Büro, das wird von…

Wissen ist Macht – und Sie sind machtlos!

Wir sind alle gläsern und durchschaubar geworden. In unserer hochtechnologischen Gesellschaft hinterlassen wir ständig Datenspuren. Und all diese Daten-spuren ergeben in ihrer Gesamtheit Ihren persönlichen Datenkörper. Und Ihr Daten-Körper hält nichts von Diäten. Ganz im Gegenteil, er wächst ständig, denn Sie füttern ihn auch ständig mit neuen Datenhäppchen. Zum Frühstück servieren Sie ihm ein paar…